Buchcover „Wohnen 60 70 80. Junge Denkmäler Deutschland“

Die von der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (VDL) herausgegebene Publikation „Wohnen 60 70 80. Junge Denkmäler Deutschland“ zeigt erstmals einen umfassenden Überblick über die bundesweit als Kulturdenkmäler erfassten Wohnbauten der 1960er bis 1980er Jahre.

Weiterlesen
©

Das malerische und geschlossene Ortsbild von Freinsheim mit der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer sind in der Pfalz und weit darüber hinaus bekannt und beliebt. Nun sind innerhalb kurzer Zeit zwei „Handbücher“ für den Umgang mit der historischen Stadt und der Stadtmauer vorgelegt worden, die für Rheinland-Pfalz Maßstäbe setzen.

Weiterlesen
Der Erdal-Frosch © C. Gerner-Beuerle, GDKE, Landesdenkmalpflege

Das Markenzeichen als Wahrzeichen: Bis November 2019 thronte der Erdal-Frosch, die beliebte Werbefigur, hoch oben auf dem sogenannten Froschturm für jeden weithin sichtbar auf dem Gelände der Mainzer Firma Werner & Mertz. Jüngst wurde die in die Jahre gekommene Skulptur jedoch heruntergeholt und in eine Lagerhalle vor Ort transportiert, wo sich derzeit ein Expertenteam mit der monumentalen Leuchtreklame eingehend befasst.

Weiterlesen
Winkelbungalow am See © Dieter Krienke, GDKE, Landesdenkmalpflege

Mit den kürzlich veröffentlichten Denkmalpflegerischen Leitlinien zur Siedlung am See in Worms-Weinsheim, die der Fachbereich Inventarisation in enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Gebietskonservatorin aus der Praktischen Denkmalpflege erarbeitet hat, legt die Direktion Landesdenkmalpflege nun das erste Heft der neuen Reihe »Denkmalpflegerische Leitlinien« vor.

Weiterlesen
TU Kaiserslautern, Energiesparendes Studenwohnheim (ESA), Ansicht von Außen © Roswitha Kaiser, GDKE, Landesdenkmalpflege

Versteckt am Waldrand auf dem Gelände der Technischen Universität Kaiserslautern liegt eines der jüngsten und aufregendsten Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz: Das Energiesparende Studentenwohnheim Architektur, kurz ESA genannt.

Weiterlesen