Schritt für Schritt zum UNESCO-Weltkulturerbe

Ein Zwischenbericht

Im Januar 2020 wurde der UNESCO-Welterbeantrag SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz beim Welterbezentrum eingereicht. Dieser Meilenstein auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe ist gleichzeitig der Beginn des Evaluierungsverfahrens, das voraussichtlich im Jahr 2021 abgeschlossen sein wird. Das Projektteam freut sich, mit der Veranstaltung über den aktuellen Stand der einzigartigen SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz und deren Bewerbungsverfahren berichten zu können und einen Ausblick auf das Jahr der Entscheidung zu geben. 

Im Anschluss kleiner Umtrunk.

Tel. 06232 6757-40, bettina.huenerfauth(at)gdke.rlp.de, www.archaeologie-speyer.de