ABGESAGT Brückenschlag auf Meistersel

Führung durch die nach langjähriger Instandsetzung wieder zugängliche (zweit-) älteste Burg in der Pfalz

Die Ruine mit dem rätselhaften Namen "Meistersel" ist mit der ersten Erwähnung im Jahr 1100 nicht nur die urkundlich (zweit) älteste bezeugte Burg in der Pfalz, sondern auch ein beliebtes Wanderziel. Der Zahn der Zeit hatte dem Gemäuer derart zugesetzt, dass die einsturzgefährdete Anlage gesperrt und mit hohem Aufwand saniert werden musste. Seit Ende 2020 ist sie wieder zugänglich. Wer die Anlage kannte wird erstaunt sein: Vom Bewuchs und Schutt befreit, entfaltet sie nun ein umso eindrucksvolleres Erscheinungsbild. Neu ist eine Brücke in moderner Form, die den historischen Weg wieder über den einstigen Burggraben herstellt. Die Führung wird über die langjährige Sanierung und die dabei neu gewonnen Erkenntnisse zu der weit über 1000-Jährigen Baugeschichte von Meistersel berichten.

Dauer: 60 Minuten

Ort der Veranstaltung: Burg Meistersel, 76857 Ramberg

Anmeldung: notwendig unter bsa.anmeldung(at)gdke.rlp.de