Landesmuseum Mainz bietet kreative Schreib-Reise an

Der Mitmach-Kurs „NaturArt-Writing“ verbindet Kunst mit der Natur.

Landschaften in der Kunst und in der Natur kennenlernen und die eigenen Eindrücke in Worte fassen: Darum geht es beim „NaturArt-Writing“ – ein Mitmach-Kurs, der die Fülle und Vielfalt beider Landschaften erlebbar macht. Das Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) bietet allen Kunst- und Naturliebhabern und -liebhaberinnen die Gelegenheit, sich auf eine inspirierende Schreib-Reise zu begeben und sich in eine künstlerische erschaffene Landschaft zu vertiefen, um dann einer realen Natur-Landschaft zu begegnen. Unter der Anleitung der Kunsthistorikerin und Journalistin Elisabeth Geurts treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 29. August (10 bis 13 Uhr) im Landesmuseum Mainz und tauchen in eine Kunst-Landschaft ein. Am 5. September (ebenfalls von 10 bis 13 Uhr) steigt die 2. Runde des Kurses – dann im Stadtpark, in der realen Natur.

Es bedarf keinerlei Vorkenntnisse, denn die Teilnehmer*innen werden Schritt für Schritt angeleitet. Ein Wort, eine Zeile, manchmal vielleicht ein längerer Text: Es geht allein darum, sich von der Schönheit der Kunst und Natur überraschen zu lassen, die eigene Wahrnehmung, Wirklichkeit und Sinnes-Fülle auszudrücken.

Der Kurs findet am 29. August im Landesmuseum Mainz und am 5. September im Stadtpark statt. Die Kosten: € 44 zzgl. ermäßigter Museumseintritt € 4,50 für den Doppeltermin NaturArt-Writing (6 Std.). Um Anmeldung unter anmeldung.muspaed(at)gdke.rlp.de wird gebeten. Es können maximal 9 Personen teilnehmen.